Hopfen Himmel.jpg

Nihil tam difficile est,

quin quaerendo investigari possit.

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,


wir freuen uns, dass Sie sich für  ©immuxøl  entschieden haben. Nachfolgend möchten wir Ihnen einige erläuternde Informationen zu den darin befindlichen Hopfen-Polyphenolen geben:

Immuxol.png

Was sind Hopfen-Polyphenole?


Grundsätzlich gilt: Jede Pflanze enthält Polyphenole. Diese stellen die Abwehrkräfte für die Pflanze selbst. In ihren Samen bzw. Früchten findet sich der höchste Polyphenolgehalt (Schutz des Pflanzenembryos). Durch Verzehr ihrer Früchte werden diese pflanzeneigenen Abwehrstoffe (Polyphenole) zusamt Vitaminen, Proteinen, Mineralien… an unser Immunsystem weitergegeben – Kunstgriff der Schöpfung! Weltweit aber bildet nur eine Pflanze so komplex eigene Abwehrstoffe (Polyphenole) aus, wie der Hopfen. Damit diese aber auch in unseren Blutkreislauf gelangen, sind besondere Transmitter vonnöten, denn Polyphenole selbst sind wasserunlöslich und können daher nur unter katalytischer Mithilfe von entspr. Vitamin- und Mineralderivaten in unserem Organismus zur Entfaltung kommen.

©Immuxøl hat diese Kräfte in sich vereint. Eine Tablette enthält 3,4 mg Hopfen-Polyphenole. Ihre kombinatorische Spezifikation schließt Nachahmen aus.


Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!
Ihr Team der FEAT GmbH

Ausführlichere Informationen finden Sie unter Formulatur